#120: ausplaudern

Stimmt es, dass wir als Eltern Sachen über unsere Kinder erzählen, die so nicht stimmen? Meine Prinzessin beschwert sich darüber, dass ich erzähle, dass sie unter Jet lag leidet, und zwar so massiv, dass ich ich mich mehr als einmal über ihren Ton und Ausdrucksweise alteriere. Ich solle aufhören so einen Blödsinn zu erzählen, wobei ich das ja nur erzähle, weil sie nächtens meine Bettseite blockieren will und herumwandert (es ist zusätzlich noch heiß). Somit hat das meiner Meinung nach durchaus seine Berechtigung. Aber eben nicht für sie! Hat sie ein anderes Empfinden, Wahrnehmung, Verständnis davon was Jet lag ist? Oder ist das uncool und hat man nicht. Ich muss auch dazu sagen, dass sie in fast 10 Jahren noch nie (!!!!!) freiwillig müde war.

Ich weiß nur, dass ich früher (wie ich jung war), mich über meine mama geärgert habe, weil sie peinliche Sachen bzw unangenehme Geschichten erzählt hat. Im Boden hätte ich versinken können. Das tu ich ja eh nicht, oder sehe ich jetzt diese Dinge anders?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.