#245: Sizilien und ich – was soll ich sagen

Was soll ich sagen, seit 2 Tagen ist mein 5jähriger Großer mit den Feuchtblattern krank. Die ersten 3 Tage waren ja damals mit meiner Prinzessin ein Horrortrip und ich habe mir damals eine Impfung für diese Kinderkrankheit gewünschten. Heute gibt es eine und ich wollte meinen Junior schon impfen lassen, da wir ja im September mit der Schule beginnen und … und jetzt ist es zu spät und dass dann auch noch auf Sizilien.

Weil es gibt auf Sizilien nicht unsere weiße Tinktur (Cutimix), die ja auch schmerzlindernd sind. Gegen das Fieber und auch den Juckreiz bin ich gut ausgerüstet – habe ich aus Wien mitgenommen – aber eben diese Juck-Schmerzen werden noch zusätzlich durch die Tinktur gelindert. Ich war in 4 (!) Apotheken und keiner konnte mir helfen, ich habe Babyremen, Zinkpuder für den Po und zuletzt jetzt Zovirax bekommen, weil in der dritten Apotheke eine sehr hilfreiche Apothekerin mir eben diese empfohlen hat, nachdem sie im Inhaltsregister nichts anderes gefunden hat.

Diese Hilfsbereitschaft und Offenheit ist das, was mir hilft, dass Glas halb voll zu sehen. In der Apotheke war ich schon sehr nah am Wasser gebaut, nachdem er gerade wieder einen Schub hatte, und die Dame ohne Berührungsängste sowohl auf ihn als auch auf mich zuging und einging. Oder der Nachbar unseres Agroturismo, nachdem wir unbeabsichtigt sein Grundstück erforscht haben, sind 2 große Hunde bellende auf uns zugelaufen (mir ist schon bei der Hinfahrt das Schild „Privat-Grundstück“ aufgefallen) und der Besitzer kam hintennach, der hat uns dann nicht nur freundlich den Weg zurückgezeigt, er hat uns auch mit Orangen und Mandarinen ausgestattet und darauf hingewiesen, dass wann immer wir etwas brauchen einfach kommen sollen.

Jetzt warte ich mal die nächste Nacht ab, und dann werden wir sehen, ob ich doch früher heimkomme, oder ob wir weiterreisen. Je nachdem, ob das Glas eben halb voll oder doch halb … ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.