#158: Welt der grünen Smoothies

Ich bin seit Samstag in der Welt der grünen Smoothies angekommen und bin richtig positiv überrascht über die Smoothies und über mich. Dabei muss ich sagen, dass ich letztes Jahr schon einen ersten Testlauf mitkosten durfte, als eine liebe Freundin meinte gleich hardcore-mässig einzusteigen. Und damals war das nicht meines, es war als ob ich kaltes Pesto trinken würde und jegliche Gazpacho fruchtig erscheint. Tja aber nachdem aber halb Hollywood mit grünen Smoothies herumläuft, die Frauenmagazine Rezepte (anstelle von klassischen Kuchenrezepten) in den Himmel lobt und anpreist, wie einfach ein Einstieg doch ist, habe ich beschlossen mich dem ganzen Thema erneut zu nähern. ABER auch wenn sie grün sind, ist ganz viel Frucht und Obst drinnen. Sogar meine Tochter trinkt sie gerne und zwar seit Tag 1, aber natürlich habe ich ihr erst anschliessend gesagt, dass zum Beispiel Spinat in einem ihrer Lieblingsdrinks drinnen ist.

Lieblingsdrink meiner Tochter: 3-4 Äpfel (vor allem Granny Smith) und eine Birne, 2 Zitronen (ich höhle sie mit den Händen aus, damit alles drinnen ist ausser der Schale), Spinat (Hand voll), Petersilie und natürlich Wasser und alles im Mixer durch püriert (nicht entsaftet!).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.