#259: Randnotiz

Wie kann es sein, dass wenn man mit einem Rad in Richtung A fährt und der Wind einem entgegenpfeift, dass man meint man betreibe „steh-fahrradfahren“, dass es dann beim Zurückfahren nicht den erhofften Gegenwind gibt, sondern das Gleiche wie schon zuvor. Das ist einfach zum Scheissen. Punkt. Mit diesen 45 Minuten mal 2 habe ich mein wöchentliches Workout erledigt, die Frisur ruiniert und keinerlei lässiges Mobilitätsgefühl an den Tag gelegt. Zu guter Letzt hoffe ich, dass all‘ die frische Luft meine Haut durchblutet und dies wie eine Zellenneuerung wirkt (abgesehen von den Abgasen der Autos).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.