#160: Wartend

Letztens gab es wieder Fotos von wartenden und Sackerlschleppenden Männern vor den Kabinen der Modeketten. Mei, wie arm sie nicht sind, dass sie von ihren Frauen zum Einkaufen gezwungen werden – im passenden Artikel dazu.

Wieso gibt es eigentlich keine Fotos und Artikel zu Frauen, die ins Bauhaus mitgehen müssen, wo jede Schraube einmal begutachtet wird, der Preis verglichen und überhaupt einmal gefunden werden muss. Weil Männer ja als Jäger lieber jeden Gang durchstreifen (wer weiß, was man da findet), als zu fragen. Das Selbige gilt für Elektronikgeschäfte jeder Art. Oder Frauen, die als Mütter, in jeden Gang eines Spielzeuggeschäftes laufen müssen, um den Nachwuchs zu erklären, dass wir nur hier sind, um ein Geburtstagsgeschenk für JEMAND ANDEREN zu kaufen. Stundenlanges Begutachten von Autos, Barbies, Playmobil, Lego, Monster High, Furby … Besonders gerne wird dann noch gezeigt, was wer der Freunde/Freundinnen doch alles zu Hause hat.

Also liebe Frauen Fotos machen von solchen nervtötenden Shoppingaktivitäten, und das nächste Mal dem GöGa, Lap, Freund, Papa, Kindern zeigen, wenn sie sich mal beschweren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.