#156: Und alles erledigt für dieses Jahr?!

Jetzt ist tatsächlich Weihnachten vorbei, Geschenke verteilt, Weihnachtswunder vollbracht, Glücksgefühle und Depressionen abgehakt, … Weihnachten war heuer eigenartig, aber wunderschön.

Natürlich war es Wahnsinn von uns die Küche vor Weihnachten umbauen zu wollen, und natürlich funktioniert es dann nicht immer so, wie man es sich vorstellt. Aber trotzdem haben mein Bruder und ich sensationelles Erdäpfelpüree und Lachs gekocht und sogar meine Mama war ganz begeistert vom Umbau (was etwas heißt, weil sie sonst sehr sparsam mit Lob ist).
Und natürlich muss mein Papa eine Lungenentzündung aufreissen, und ein Telefon ersetzt halt auch nie eine Person, aber wichtiger ist, dass wir heute am 26.12. zum obligatorischen Schnitzlessen gemeinsam wieder miteinander politosophieren konnten.
Und natürlich haben wir (als FreundInnen) heuer ein Weihnachtswunder vollbracht! Einfach angepackt, gegeben, geschenkt und nachgefragt, um jemanden ein neues zu Hause zu geben. Etwas was uns wirklich stolz machen kann, worüber wir auch sprechen dürfen, weil es Inspiration sein kann und soll. Eben in einer Zeit, wo so vieles „Natürlich“ erscheint und sein soll, aber weitaus wichtiger wird es sein, diese Wunder ins kommende Jahr zu bringen und weiterleben zu lassen. Mehr hinzuschauen und hinzuhören.

Ein Gedanke zu „#156: Und alles erledigt für dieses Jahr?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.