#97: Cappy-Malibu

Heute habe ich ein Kommentar erhalten und alleine der Schlusssatz hat mich so Schmunzeln lassen, da so viele Erinnerungen – vor allem viele Schöne – in mir aufgekommen sind. Vor nicht langer Zeit hat Erika mich nachmittags auf einen Malibu Orange eingeladen. Ich habe – glaube ich – meinen letzten Malibu Ende der 1990er Jahre getrunken. Damals war dieser schwer beliebt bei uns jungen Damen, am besten mit Cappy gespritzt. Daneben gab es Ribiselwein, saurer Apfel und Pfirsichspritzer.

Das sensationelle ist, dass ich zu Hause auch einen Malibu habe, da wir Mädels einmal eine Retro-party mit all‘ diesen Getränken und dem legendären Partyigel, den Fleischlaberln und den Schnitzerln gemacht haben. Natürlich mit Musik der 80er und 90er. Damals habe ich nur den Ribiselwein probiert und war eigentlich sehr enttäuscht, picksüß und nicht trinkbar, jedoch der Malibu war so, wie ich ihn in Erinnerung hatte.

Somit gibt es Erinnerungen und Geschmäcker, die sich auszahlen wiederentdeckt zu werden und andere sollte man positiv in seinem Schächtelchen hinten links lassen, aber ohne es auszuprobieren, weiß man es auch nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.