#89: Die wichtigen Themen im Leben

haben wir heute im Rahmen eines Familienessens diskutiert als wir nämlich in Strebersdorf „Beim Hannes“ saßen um uns einig zu werden, wo wir das beste Surschnitzel bisher gegessen haben. Und sowohl mein Papa als auch ich essen zumeist in einem traditionell österreichischen Gasthaus ein Surschnitzel mit Erdäpfelsalat, daher ist unsere Meinung dazu fundiert und durchaus durch Erfahrungswerte belegt. Und wir haben festgestellt, dass das Surschnitzel, welches wir heute gegessen haben zu den bisher besten gehört, da es ausgezeichnet gesurt war, das Fleisch sehr saftig aber nicht fett und auch die Panade knusprig. Die Portion bestand aus 3 mittelkleinen/großen Schnitzel, somit ist man nicht von einem Riesenschnitzel erschlagen. Dagegen wurden natürlich andere gute und wenige gute Restaurants abgeglichen, wobei das Gasthaus Kopp noch gut abschneiden würde und für uns der Figlmüller zu dünn panieren würde, und somit der Sur-Geschmack eher zweitrangig wäre.
Mit Alufolie ausgestattet haben wir uns die Reste einpacken lassen und waren glücklich, jetzt hätte nur mehr ein Tichy Eismarillenknödel den Tag toppen können, jedoch war uns der Weg in den 10. Bezirk dann doch zu weit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.