#61: Sonne

Laut meteorologischer Aufzeichnung war der Februar 2013 der Monat mit den wenigsten Sonnenstunden seit Beginn der Aufzeichnungen. Ich persönlich glaube, dass das sogar den gesamten Winter betrifft.

Gestern, 02. 03. 2013 schien die Sonne schon frühmorgens ins Fenster und es war herrlich, trotzdem ich spät ins Bett kam, weil wir noch mit Freunden die Grillsaison eröffnet haben wollten, war die Sonne nicht störend, sondern es war herrlich, warm, motivierend und das Aufstehen ging wesentlich leichter als all‘ die Tage zuvor.

Jetzt muss es nur ein Dauerzustand werden, und ich hoffe darauf, dass ausgleichende Gerechtigkeit gibt und die kommenden Monate soviel Sonnenstunden aufzeigen, wie sie in keiner bisherigen Aufzeichnung zu finden sind, damit ich dann die Vorhänge zuziehen muss, weil ich noch nicht aufgeweckt werden will.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.