Zyklus: Helden von heute

2011 hat viel verändert. Aber nicht nur für mich und leider nicht auf die Art und Weise, wie wir es uns manchmal wünschen. Mein Held ist durch einen Autounfall in ein neues Leben geschleudert worden.

Koma, Intensivstationen, Operationen vom Scheitel bis zur Zehe … Intensivstation und Helikoptertransport von Krems ins AKH, wo er zur gleichen Zeit in der Nähe von George Michael lag um das Leben gerettet zu bekommen.

Es sind Erinnerungen, die uns ein Leben lang begleiten werden und die uns vor Augen führen, was es heißt nochmals von vorne beginnen zu können. Wolfgang sagt selbst von sich, dass heute Peppi 3.1 hier sitzt und vieles nachholt, hinterfragt und anders machen möchte. Peppi 1.0 ist Geschichte, den mag er manchmal nicht einmal, aber er ist seine Vergangenheit und aus der schöpft er Kraft sich neu zu erfinden, neu zu erleben.

Seit dieser Woche ist er ohne Krücken unterwegs und wird, obwohl er natürlich langsamer und anders geht, als alle anderen, normal „schlecht“ von seinen Mitmenschen behandelt. Ein gutes Gefühl?!? Ich weiß es nicht, aber ich sehe in ihm soviel Leben und Freude dem Leben zu begegnen. Somit freue ich mich schon auf die weiteren Releases vom Peppi. Welcome back.

2 Gedanken zu „Zyklus: Helden von heute

  1. Danke für Deinen lieben Willkommens-Gruß und Deinen genialen Blog-Eintrag.

    Dass ich mental 33 Mio. Sekunden gebraucht habe um diesen Eintrag zum ersten Mal lesen zu können, sagt viel über die eine Sekunde aus die mich so verändert hat.

    In diesem Sinne: Welcome back Euch allen! Welcome back Leben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.