Zyklus: Helden von heute

Mein Held von heute ist mein Bruder, und das ganz ohne Anlass, nicht, weil ich ihn spontan angerufen habe, um ihn zu bitten, dass er auf die Kinder aufpasst, was fast immer auf Zuruf funktioniert. Oder er wieder einmal meine Überlegungen zu „Allem und Nichts“ sich anhören, kommentieren und reflektieren muss? Wer Fanta4 mit „geboren“ kennt, weiß, wovon ich spreche.

Ich liebe ihn einfach, weil wir Familie sind, durch dick und dünn, mit vielen gemeinsamen Erinnerungen und viel Erlebten. Chio Chips Packungen, Austria vs Rapid, Unterstufe, Jimmy Neutron, Kunstkritiker, Xberg, der erste Alkohol, und und und … Der Kleine, der mich längst überholt hat, von dem ich lernen kann und dem ich hoffentlich auch noch vieles mitgeben darf.

Und ich freue mich darauf, wenn wir alt und gebrechlich sind, mit ihm zusammenzusitzen und dann zu diskutieren, zu philosophieren und Parallel-Monologe zu führen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.