#40: Brücken

Macht es Sinn seinem Partner seine Leidenschaft für etwas zu verbieten, egal ob es eine Sportart oder Sport generell oder was auch immer sei? Vor allem wenn es etwas ist und war, was langjährig begleitet hat.

Kurzfristig funktioniert das Verbot, da es ja durch Erpressung zustande kommt. Und je wichtiger das betreffende Thema für den Partner ist, desto schwerwiegender müssen die Gegenmaßnahmen werden. Da gibt es dann die Fälle, die ihrem Mann mit Verlassen drohen, meistens sogar mehrfach. Und der Mann beendet sein Engagement, und schiebt dann seine Beendigung auf oft nicht glaubwürdige Ausreden, wie das Knie spielte nicht mehr mit …

Aber langfristig zerstört es das Vertrauen, weil der Partner einem nicht so nimmt mit all‘ seinen Eigenheiten, Interessen und der Vergangenheit. Oftmals ist es eben die Vergangenheit vor der man/Frau Angst hat, sich eben ausgeschlossen fühlt. Die Eifersucht, dass da noch mehr ist, ist immer ein schlechter Ratgeber. Und somit ein weiterer Riss, der zeigt, wie unterschiedlich man ist und anstelle Brücken zu bauen, werden diese dann eingerissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.