#13: die ruhigste Zeit

Ich habe schon eine Christbaum auf der Terrasse stehen, und da ich mich weigere Plastik – vielleicht auch noch mit Duftbaumgeruch – als Alternative zum Klassiker aufzustellen, habe ich einen Christbaum bei meiner hiesigen Gärtnerei organisiert.
Was sich einfach anhört, stellt mich trotzdem vor die Herausforderung, wann und wie der richtige Zeitpunkt zum Aufstellen ist.
Schreibt das Christkind einen Brief? Bringt es den Baum aufgeputzt oder nicht? Über Nacht, an welchem Tag?
Jetzt liegt er immer noch verschlossen auf der Terrasse und eigentlich sollte er am ersten Adventsonntag stehen. Aber ich denke, es wird alles wie fast immer bei mir sehr spontan entschieden werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*