#10: Adventkränze

Heute war ein großartiger Tag, für mich startete heute die Weihnachtszeit. Adventkranzbinden, ersten Weihnachtslieder, chaotisches Treiben im Haushalt Biegenzahn, und Lachen ohne Ende mit Familie und Freunden.
Ich gebe es auch gerne zu, ich liebe die Weihnachtszeit. Und natürlich kann und muss man die Kommerzialisierung hinterfragen, und aufpassen, dass man keinem Kaufrausch, Kaugummi-Plastik-Weihnachtsmarkt und dem chemisch-raffinierten Punsch erliegt, aber so falsch machen wir das die letzten Jahre nicht.

Konzentration auf Freunde, Zeit mit der Familie, zu überlegen, was den anderen glücklich macht, ein innerliches zur Ruhe kommen. Das Gegenargument, dass wir doch das ganze Jahr uns entsprechend verhalten sollten, ist richtig und ich denke, dass ich es so versuche zu leben, jedoch in dieser Zeit mache ich es einfach noch bewusster. Es geht auch um Vermittlung von Werten und Einstellungen, von Möglichkeiten und Wünschen.

Und ja es macht mich glücklich, dass erste Mal „Last Christmas“ von Wham im Radio zu hören. Dann heißt es, laut aufdrehen und mitsingen mit aller Inbrunst und aller Falschheit.

Schöne Weihnachtszeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*